Fahreignungsseminar (FES)


Fahreignungsseminar (FES):

Das „Fahreignungsseminar“ wird durch eine Fahrschule (Verkehrspädagogische Teilmaßnahme) und einem Verkehrspsychologen (Verkehrspsychologische Teilmaßnahme) durchgeführt.

Es kann freiwillig bei einem Punktestand von 1 bis 5 Punkten teilgenommen werden. Danach wird 1 Punkt abgebaut. Wiederholung ist erst nach 5 Jahren möglich!

Fahreignungsseminare (FES) dürfen nur durch bestimmte Fahrschulen durchgeführt werden, die die erforderliche Seminarerlaubnisse für ASF und für FES besitzen. Unsere Fahrschule besitzt diese Seminarerlaubnisse.

Das Seminar besteht aus 2 Bereichen.

1. Aus den verkehrspädagogischen Teil in der Fahrschule
– 2 x 90 Minuten Seminarsitzungen (Modul 1 und Modul 2)
– Kann einzel oder in Gruppen durchgeführt werden.

2. und aus den verkehrspsychologischen Teil durch einen Verkehrspsychologen
– 2 x 75 Minuten Sitzungen

Beide müssen den Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung ausstellen. Die Kosten hierfür muss der Teilnehmer selbst aufkommen.

Stand : November 2022

Sicher im Straßenverkehr

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.